ensa – Instruktor: Dein Speed Coach ist jetzt Kursleiter von Erste-Hilfe-Kursen für psychische Gesundheit !

ensa – das ist aus einer australischen indigenen Sprache und bedeutet „Antwort“. Jetzt mit der Bedeutung: „Antwort“ geben, richtig reagieren können in der Ersten Hilfe bei psychischen Problemen. „Nichts tun ist immer falsch!“ Das ist das Motto, wenn man als Ersthelfer*in auf eine Person mit einem akuten psychischen Problem trifft. Fast alle von uns kennen jemanden, der davon betroffen ist. Man möchte gerne helfen – aber wie? Das vermetteln die ensa Erste-Hilfe-Kurse der Stiftung Pro Mente Sana Genau so strukturiert wie die seit langem bekannten medizinischen Nothelferkurs vermittelt ein ensa-Kurs (als Webinar oder live-Kurs angeboten) in wenigen Sequenzen, wie man eine Person mit einem offensichtlichen psychischen Problem am besten anspricht und ihr Unterstützung anbietet. Man lernt, die häufigsten psychischen Krankheitsbilder zu unterscheiden, und in Rollenspielen übt man das „richtige“ Ansprechen und gewinnt den Mut, sogar nach Suizid-Absichten zu fragen. – Als ensa-Kursleiter kann ich selbständig Kurse anbieten und durchführen. Meine Spezialität sind Erst-Hilfe-Kurse für Lehrpersonen, Schulen, Bildungsinstitutionen. Wer sich interessiert, meldet sich direkt bei mir und informiert sich per www.ensa.swiss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.